• Zucht
  • Dressur
Donier

Donier

Abonniert Folgen
De niro 6 Vater
Totilas 13 Mutter Vater
Londonderry Mutter Mutter Vater
DE 431310795615
Hengst
171cm
2015-05-21T03:01:44+02:00
Hanoverian
WFFS Status: negative
Gestüt Lewitz Züchter Name
Samen bestellen Video schließen Neueste Videos

Herausragende Fohlenjahrgänge


Donier erweist sich als Fohlenmacher erster Güte. So zeugte er durchweg herrlich aufgemachte und ungemein bewegungsstarke Youngster.

Er selbst legte seine HLP in Schlieckau mit erwarteten Höhepunkten in den Grundgangarten, der Leistungsbereitschaft und dem Gesamteindruck (jeweils 9,0) in der Spitzengruppe des Feldes ab.

Der Vater De Niro, selbst achtjährig bereits in der Grand Prix-Klasse erfolgreich und unter Reitmeister Dolf-Dietram Keller Sieger im Hamburger Dressur-Derby, führte sechs Jahre in Folge die WBFSH-Rangliste der besten Dressurvererber weltweit an. Kein Championat, bei dem nicht seine Nachkommen, darunter Desperados FRH/Kristina Bröring-Sprehe, Dablino/Anabel Balkenhol, D’Agostino FRH/Fabienne Müller-Lütkemeier, Delgado/Beatriz Ferrer-Salat/ESP, Voice/Edward Gal/NED, Deep Impact/Severo Jurado Lopez/ESP und Darco of De Niro ZS CH/Charlotte Lenherr/SUI um Medaillen kämpften. Mehr als 250 allein in Deutschland registrierte S-Pferde sammelten für ihren Vater über 3,2 Millionen Euro an Preisgeldern. Mit über 100 gekörten Söhnen nahm der Hannoveraner Hengst des Jahres 2008 nachhaltig Einfluss auf die Zucht.

Aus der in Dressurpferdeprüfungen erfolgreichen Mutter Thery stammt auch unser Ib-Hauptprämiensieger Fürst Toto (v. Fürstenball). Ihre Tochter Fairytale PS (v. Fürstenball) ist Mutter unseres Landeschampionats-Bronzegewinners Fair Deal OLD (v. Franklin).

Der Muttervater Totilas gewann 2009 bei der EM in Windsor/GBR zweimal und 2010 bei den Weltreiterspielen in Lexington/USA dreimal Gold. Außerdem siegte er 2010 im Weltcup-Finale von ’s-Hertogenbosch/NED. Mehrfach setzte er völlig neue Bestmarken im Grand Prix-Viereck. Der Zucht lieferte er bald 30 gekörte Söhne, wie unseren Körsieger, Schwedischen Dressurpferde-Champion, Dressurpferde-WM-Finalisten sowie Burg-Pokal- und Louisdor-Preis-Sieger Total Hope OLD. Sportlich machten u.a. die Olympia-erfolgreichen Total U.S. /Edward Gal/NED, Go Legend/Marlies van Baalen/NED und Te Quiero SF/Christian Schumach/AUT von sich reden, die Totilas auf Anhieb Platz sieben im Ranking der weltbesten Dressurvererber (laut WBFSH) bescherten.

Aus der Großmutter Lasira stammt ein 2021 in Mecklenburg gekörter Foundation-Sohn, Tochter Disney’s Dory (v. Desperando) feierte 2021 erste Erfolge in der schweren Klasse und Gallery (v. Governor) platzierte sich mit Andrea Timpe in internationalen Dressurpferdeprüfungen für sechsjährige, während ihr Sohn Sergeant PS (v. Sir Donnerhall I) ebenfalls in Mecklenburg gekört wurde und zur 114.000 Euro-Preisspitze der Schockemöhle PS Online Auktion für Junghengste avancierte.

In den weiteren Generationen manifestieren sich die Hengstlinien des Lauries Crusador xx, des Sandro Hit und erneut des Donnerhall.

Die Urgroßmutter Sunny-Girl stellte den gekörten Vize-Landeschampion und zweifachen Bundeschampionatsteilnehmer Lord Schufro OLD (v. L’Espoir) und den Prämienhengst Fürsten Hit (v. Fürstenball). Über ihre Tochter Funny-Girl (v. Fürst Romancier) wurde sie zudem Urgroßmutter des gekörten San Bordeaux (v. San Amour I).

Die vierte Mutter Fantastica brachte noch die beiden gekörten Hengste Sunny-Boy (v. Sandro Hit; S-Dr.) und Classico (v. Classiker, Sportname Capuccino, siegreich Grand Prix/Karin Rehbein bzw. Julia Katharina v. Platen-Elmerhaus, LGS mehr als 120.000 Euro) und das Grand Prix-Dressurpferd Cafe au Lait (v. Classiker)

Aus dem berühmten Stamm der Finnländerin entspringen über 50 gekörte Hengste, u. a. Don Schufro/Andreas Helgstrand/DEN, Birkhof’s Topas FBW/Victoria Max-Theurer/AUT, Lord Leopold/Victoria Max-Theurer/AUT, Sir Oliver/Madita Zurheide, Zatchmo/Agnete Kirk Thinggaard/DEN, Tailormade Red Rebel/Ellen Brigitte Farbrot/NOR, Veneziano/Agnete Kirk Thinggaard/DEN, der zweifache WM-Finalist Just Wimphof, Adelfos, Aldato, Don Primero, Radetzky und Rio Negro, ferner international erfolgreiche Springpferde wie Cindy Crawford/Piet Raymakers/NED, Elastique/Jörg Münzner/AUT, Enigk und Feuerdorn/beide Hans-Günter Winkler sowie die Spitzen-Dressurpferde Finnländerin/Madeleine Witte-Vrees/NED, Ferrera/Jacqueline Wing Ying Siu/HKG, Macbeth/Willi Schultheis, Malteser/Otto Lörke, Mariano/Dr. Josef Neckermann, Rubelit/Christine Stückelberger/SUI und Tiga/Heinz Lammers sowie Fabina, die Siegerstute der Oldenburger Elitestutenschau 2003, und die Bundeschampioness 2016, Festina PS.


Direkter De Niro-Sohn aus dem berühmten Stamm der Finnländerin

Editieren