Dynamic Dream

Dynamic Dream

Abonniert Folgen
Glock's dream boy n.o.p. Vater
Sir donnerhall Mutter Vater
Arpeggio Mutter Mutter Vater
DE 441411199617
Hengst
172cm
2017-02-27T04:39:35+01:00
Westphalian
WFFS Status: negative
Laan, Catharinus Züchter Name
Samen bestellen Video schließen Neueste Videos

Aus seinem ersten Jahrgang Fohlen-Auktions-Preisspitzen in Serie

Mit seinem ersten Jahrgang stellte Dynamic Dream alles in den Schatten. Kaum ein Auktionsplatz, bei dem seine Fohlen nicht heiß umworben waren. Hier nur ein kleiner Auszug seiner sagenhaften Preisspitzen: bei der 22. Oldenburger Elite-Auktion fiel der Hammer für Der Hit erst bei 80.000 Euro, bei der 138. Hannoveraner Elite-Auktion kostete Dynamic in Black 74.500 Euro, bei der Westfälische Sommer Auktion legten Kunden für Danseur d’Amour 46.000 Euro an, bei der DSP Elite-Auktion lag das höchste Gebot für Dynamic Diamond bei 45.000 Euro und beim 64. Fohlenmarkt in Riedlingen führte Die Tänzerin mit 42.000 Euro das Preisranking an.

Dynamic Dream war Körsieger in Westfalen und Preisrekordler des Hengstmarktes in Münster-Handorf. Auch den dänischen Körplatz verließ der strahlend schöne Hengst als Prämienhengst und absolvierte seinen 14-Tage-Test in Dänemark mit den erwarteten Traumnoten: Trab und Galopp 9,0, Leistungsbereitschaft, Interieur und Charakter 10.


Der von Vivaldi abstammende Vater Glock’s Dream Boy N.O.P. gehört unter seinem Reiter Hans Peter Minderhoud/NED zu den erfolgreichsten Dressurhengsten überhaupt. Er stand 2021 im fünftplatzierten Team der Niederlande bei den Olympischen Spielen in Tokio/JPN und rangierte in der Einzelwertung an zwölfter Stelle. Auch bei der EM in Hagen a.T.W. wurde er mit der Mannschaft Fünfter und in der Einzelentscheidung 13., nachdem er 2019 EM-Teamsilber in Rotterdam/NED gewonnen und Platz zehn im Weltcup-Finale von Göteborg/SWE belegt hatte. Sechsjährig gewann Glock’s Dream Boy N.O.P. Bronze bei der Dressurpferde-WM. Unter seinen gekörten Söhnen befindet sich der KWPN-Reservesieger Ierland. Zahlreiche weitere Sport- und Zuchtspitzen gehen auf sein Konto, darunter bereits Grand Prix-erfolgreiche Pferde.

Die Mutter Safira ist Halbschwester zur international erfolgreichen Springstute Lady Pezi (v. Lord Pezi)/Alexander Hufenstuhl.

Der Muttervater Sir Donnerhall I gehört, dank der Grand Prix-Erfolge seiner Nachkommen, darunter der Olympia-Teilnehmer Samhitas/Kelly Layne/AUS, der EM-erfolgreiche Santiago Song/Thibault Vanderberghe/BEL sowie Sheeran/Jacob Noerby Soerensen/SWE und Cavalia/Jessica Howington/USA zu den Top Four der weltbesten Dressurvererber laut WBFSH-Ranking. Selbst zweiter Reservesieger seiner Körung, Landeschampion, HLP-Rekordsieger, Vize-Dressurpferde-Weltmeister und Bundeschampion sowie Hauptprämiensieger, kann er auf über 100 gekörte Söhne verweisen. Als Muttervater steht er im Pedigree des Olympia-Fünften Glock’s Total U.S./Edward Gal/NED sowie des Oldenburger Siegerhengstes, Hauptprämiensiegers, Burg-Pokal-Finalisten und Grand Prix-erfolgreichen For Romance I OLD, des bei uns stationierten Prämienhengstes und bereits international platzierten For Romance II und der Oldenburger Siegerstute, Bundeschampioness und P.S.I.-Preisrekordlerin Fasine OLD. 

Die Großmutter Annabell ist Halbschwester zur Stute Fürstin (v. Fürst Grandios), die den gekörten Real Grandios (v. Real Diamond) brachte, und zur Stute Madonna (v. Monsieur x), die Markus Renzels Chico (v. Cordobes I) und fünf weitere S-Springpferde brachte. 

Der in dritter Generation stehende NRW-Landbeschäler Arpeggio war 1. Reservesieger seiner Körung 1997 in Münster und stellte mit hoher Frequenz Pferde für den Spitzen-Parcourssport, wie All Inclusive NRW/Dennis Lynch/IRL bzw. Ludger Beerbaum, Acomet/Theo Muff/SUI und Allerdings/Marco Kutscher bzw. Henrik von Eckermann/SWE. 17 gekörte Söhne und 101 prämierte Töchter sind verzeichnet. Arpeggio steht bei dem Großer Preis-Sieger Brooklyn/Mario Stevens und Pikeur Bellevue/Klaus Brinkmann auf der Muttervater-Seite.

Aus dem Stamm kommen noch die Hengste Cyrian und Frühtrunk sowie zahlreiche Sportpferde, wie Prosecco/Sebastian Holtgräve-Osthues.

Absolut magisch dank Springbluts im hinteren Pedigree



 

Editieren