• Zucht
  • Dressur
Downtown

Downtown

Abonniert Folgen
Hesselhoej donkey boy Vater
Blue hors zack Mutter Vater
St.-ludwig's ragazzo Mutter Mutter Vater
DNK333DW1603177 | 107IV35
Hengst
168cm
2016-01-01T08:54:35+01:00
Danish Warmblood
WFFS Status: negative
Hoeck, Hans Jørgen Züchter Name
Samen bestellen Video schließen Neueste Videos

Der Dressurpferde-Weltmeister!

Trab – 10! Perspektive – 10! Schritt, Galopp, Rittigkeit – 9,5! 9,7 – Gold!! Hesselhøj Downtowns Finalauftritt bei der Weltmeisterschaft der fünfjährigen Dressurpferde in Verden bot Gänsehaut pur. Unter seiner Reiterin Jeanna Hogberg/SWE zeigte sich dieses bildschöne Musterbeispiel in Sachen Schwung, Elastizität und Mechanik als „sehr gehorsames und glücklich aussehendes Pferd“, wie es Chefrichterin Susanne Baarup/DEN in ihrem Kommentar begeistert beschrieb.

Beim anschließend anstehenden Dänischen Dressurpferdechampionat gingen die Richter in ihrer Bewertung für Hesselhøj Downtown Vorstellung sogar noch ein bisschen höher: die Traumnote 10 für Trab und Gesamteindruck, die 9,8 für Galopp und Rittigkeit und die 9,6 für den Schritt. 2020 war er bei der Sichtung zum Championat der Vierjährigen das Maß der Dinge. Damals saß Anders Sjøbeck Hoeck im Sattel. Die 10 vergaben die Richter für den Galopp und die Perspektive, die 9,8 für den Schritt, die 9,7 für den Trab und die 9,5 für die Rittigkeit. 2019 absolvierte Hesselhøj Downtown im Anschluss an seine Körung in Herning/DEN seine HLP mit gleichmäßig guten Bewertungen in allen Belangen.

Der Vater Hesselhøj Donkey Boy, selbst Siegerhengst der Körung in Dänemark, HLP-Sieger und Elitehengst, gewann bei den Dressurpferde-Weltmeisterschaften Silber und Bronze und ist siegreich in der internationalen Kleinen Tour. Bislang wurden vier seiner Söhne gekört, neben dem Weltmeister Hesselhøj Downtown noch dessen Vollbruder Hesselhøj Donkey Boss, 2021 Prämienhengst in Dänemark.

Der Muttervater Zack nahm mit Nanna Skodborg Merrald/DEN an den Olympischen Spielen in Tokio/JPN teil und verpasste mit dem vierten Platz im Team knapp eine Medaille. Unter Daniel Bachmann Andersen/DEN gehörte er zur Dänischen Equipe bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA und den Europameisterschaften in Rotterdam/NED. 2018 und 2019 platzierte sich das Paar im Weltcup-Finale. Der in Dänemark als Elitehengst und Hengst des Jahres geführte Zack stellte über 40 gekörte Söhne, darunter unseren Vize-Bundeschampion Zaunkönig. Dank der Sporterfolge seiner Nachkommen, darunter die Grand Prix-Pferde Zap Zap/Astrid Neumayer/AUT, Glock’s Zonik N.O.P./Hans Peter Minderhoud/NED, Zick Flower und Zepter/beide Cristian Tudela Ruiz/ESP und ZigZag/Gilles Ngovan/SUI, rangiert er bereits unter den Top 30 der weltbesten Dressurvererber.

Im Pedigree folgen der Hannoveraner Ragazzo und der Trakehner Schwadroneur.

Editieren