Don Romance PS

Don Romance PS

Abonniert Folgen
Dante weltino old Vater
Sir donnerhall Mutter Vater
Blue hors don schufro Mutter Mutter Vater
DE 433330037716
Hengst
167cm
2016-06-03T04:52:14+02:00
Oldenburg Horse
WFFS Status: negative
Gestüt Lewitz Züchter Name
Samen bestellen Video schließen Neueste Videos

Überragender erster Fohlenjahrgang


2021 präsentierte Don Romance PS einen überragenden ersten Jahrgang mit typschönen, langbeinigen und herrlich bewegungsdynamischen Fohlen.

Don Romance PS platzierte sich vierjährig beim Oldenburger Landeschampionat, nachdem er im Jahr zuvor Bronze gewonnen und seine HLP mit Topbewertungen als Zweitbester absolviert hatte. Mit jeweils 9,0 wurden sein Galopp, sein Schritt, seine Rittigkeit, sein Gesamteindruck und seine Charaktereigenschaften bei seinem 50-Tage-Test in Schlieckau bewertet.

Dieser ausgesprochen charismatische Nachwuchs-Star verdankt sich genetisch der Traum-Kombination des Dante Weltino-Blutes mit dem erbsicheren Stamm unserer Gesina.

Der Vater Dante Weltino OLD gehörte auch 2021 zum Schwedischen Championatsteam und rechtfertigte dieses Vertrauen mit Platz 14 bei den Olympischen Spielen in Tokio/JPN und zweimal Rang acht bei der EM in Hagen a.T.W. 2019 und 2017 stand der erste Oldenburger Reservesieger unter Therese Nilshagen/SWE jeweils im EM-Bronzeteam und belegte sowohl in Göteborg/SWE als auch in Rotterdam vordere Plätze in der Einzelwertung. Aus 2018 datiert bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA ein vierter Platz mit der Schwedischen Equipe und ein zehnter Platz im Einzel. Dante Weltino startete seine Karriere fünf- und sechsjährig mit Seriensiegen und der Qualifikation für die Dressurpferde-Bundeschampionate. 2014 verbuchte er in seiner ersten S-Saison 13 Siege und platzierte sich im Finale des Nürnberger Burg-Pokals. In 2015 achtjährig debütierte er siegreich in der Grand Prix-Klasse, belegte im Frankfurter Finale des Louisdor-Preises Rang fünf und wurde in Oldenburg als VTV-Dressurhengst des Jahres ausgezeichnet. 2016 stand er in der Auswahl Schwedens für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro/BRA. Unter seinen über 20 gekörten Hengsten befinden sich der HLP-Dressursieger, Bundes- und Landeschampion Dante Quando OLD und der DSP-Siegerhengst und Vierte der Süddeutschen Championate Dante’s Stern. Dante Weltinos sportliche Nachkommen haben inzwischen selbst das Grand Prix-Viereck erreicht, wie die Fünfte des Louisdor-Preises, Hanami OLD unter Sandra Nuxoll/AUT.

Die Mutter El.St. Gesina stellte den Oldenburger Siegerhengst, Hauptprämiensieger, Burg-Pokal-Finalisten, VTV-Dressurhengst und Grand Prix-erfolgreichen For Romance I OLD, den siebenjährig bereits international platzierten For Romance II, den gekörten For Romance III de la gesse und die Oldenburger Siegerstute, Bundeschampioness und P.S.I.-Preisrekordlerin Fasine OLD (alle v. Fürst Romancier), die ihrerseits den gekörten Fasino (v. Foundation) und die Stute A la Fasine (v. Apache), Mutter der gekörten HP Valentino und Vincello (beide v. Vitalis), brachte. Außerdem stammen aus ihr noch unser Siegerhengst Feinrich und die Oldenburger Siegerstute Fürstin Gesine (beide v. Fürst Heinrich), die Mutter der gekörten Visino PS (v. Vitalis) und Montrachet PS (v. Morricone I) wurde. In Anpaarung mit De Niro brachte Gesina den gekörten Desino, mit Governor den gekörten Golden Romance Malleret PS und mit Bordeaux noch die Britische Dressurchampioness und bis zur Leichten Tour platzierte Mount St. John Best of all, die ihrerseits Mutter der Vize-Landeschampioness und Bundeschampionats-Fünften Best of Mount St. John OLD (v. Fürst Romancier) und des gekörten Hengstes MSJ Q (v. Quantensprung) wurde. Aus weiteren Gesina-Töchtern stammen die gekörten Hengste Sebastino PS (v. Secret), Go for Romance PS (v. Governor) und der Mecklenburger Siegerhengst Viva Vitalis (v. Vitalis).

Über die Mutterväter Sir Donnerhall I und Don Schufro ergeben sich interessante Linienzuchten auf den Jahrhundertvererber Donnerhall und den nicht minder prägenden Halbblüter Sandro in den hinteren Generationen des Pedigrees von Don Romance PS.


Die Großmutter Gesine brachte noch den 1. Reservesieger Vivaldi’s Schufro (v. Vivaldi) und den in Frankreich deckenden Amadeus de l’Aubois (v. Der Designer). Ihre Tochter Sadira de Malleret (v. Sir Donnerhall I) brachte Helen Langehanenbergs S-Siegerin Zaeta de Malleret (v. Zonik).


Aus dem Stamm kommt auch der bedeutende Voltaire.

Don Romance PS: ein weiterer elitärer Spross aus dem Gesine-Stamm 



 

Editieren