Hardenberger Burgturnier

Sport
2016-05-20T08:00:00+02:00 - 2016-05-22T16:45:00+02:00 in Nörten-Hardenberg / Duitsland

Zwei wertvolle Peitschen, ein außergewöhnliches Feuerwerk und Spitzensport zu Pferd - das sind die Zutaten des Hardenberg Burgturnier vom 20. - 22. Mai 2016.

Und auch in diesem Jahr überrascht das Pferdesportereignis am Fuße der eindrucksvollen BurgRuine mit neuen Elementen im Sportprogramm.

Drei, zwei, eins - Hardenberg Burgturnier mit drei CSI

Eine internationale Veranstaltung lebt nicht von ihrem Ruf allein, sondern muss mit der Zeit gehen. Das wissen die Veranstalter des Hardenberg Burgturnier und prüfen ihr Programm deswegen immer kritisch. Die höchst interessanten Folgen sind in diesem Jahr im Programm nachvollziehbar. Mit der Einbindung eines CSI1* ist eine neue Offerte für jene entstanden, die nicht ausschließlich ihren Lebensunterhalt mit dem Thema „Pferd“ verdienen. Diese Teilnehmer starten genau dort, wo sich das Publikum in Nörten-Hardenberg schon jetzt auf den Weltcupfinalisten und Shootingstar Niklas Krieg freuen darf, auf den Deutschen Meister im Springreiten Denis Nielsen und Stars im Sattel aus ganz Europa und den USA.

Zwei sind besser als eine

Die legendäre Goldene Peitsche - der stil- und wertvolle Wanderehrenpreis für den Sieger, bzw. die Siegerin des Großen Preises - bekommt Zuwachs. Die Goldene Peitsche wurde neu durch Carl Graf von Hardenberg jr. gestiftet, nachdem der Ire Denis Lynch das kostbare Stück im Jahr 2015 durch seinen zweiten Sieg in Folge mit nach Hause nehmen durfte. Somit beginnt die Rechnung um den Symbolträger des Hardenberg Burgturnier im Glanze der BurgRuine in diesem Jahr wieder von neuem. Ein neues sportliches Highlight wird 2016 auch den Amateurreitern geboten. In der „Internationalen Hardenberg Silver Tour“ reiten die Amateurspringreiter erstmals um die Silberne Peitsche. Diese gewinnt der beste Amateurspringreiter /-in des Hardenberg Burgturnier in der CSI Am A+B-Tour. Den typischen Keilerkopf für die wertvollen Peitschen designt die Hamburger Fachfrau - Maja von Alvensleben.

Klassiker als Säulen des Turniers

Es sind die großen traditionsreichen Prüfungen, die die Säulen des Sportprogramms bilden und in Nörten-Hardenberg zu den „Must Haves“ zählen: Allen voran der Große Preis der Gräflich von Hardenberg`schen Kornbrennerei und des Glaswerkes Ernstthal um die Goldene Peitsche. Dazu die Gothaer Trophy, die immer unter nachtblauem Himmel am Samstagabend stattfindet und im Großen Feuerwerk über der BurgRuine mündet. Das Championat von Nörten-Hardenberg ist legendär und den Auftakt macht der Preis der Kreis-Sparkasse Northeim als erstes großes internationales Springen. Vor wenigen Jahren kam mit dem Preis der Südniedersächsischen Wirtschaft eine weitere wertvolle Prüfung hinzu. Am Freitagabend wird spannender Sport mit Livemusik in der Arena kombiniert und sorgt für eine ganz besondere Untermalung bei der ersten Wertungsprüfung im Kampf um die Silberne Peitsche.

 

Programma
Nörten-Hardenberg