Die Alten Meister 2014

Sport
2014-05-12T19:00:00+02:00 - 2014-10-08T19:00:00+02:00 in Alte Meister / Deutschland

Frank Henning, der Organisator und Erfinder der bundesweit erfolgreich durchgeführten Reiterforen hatte eine weitere Idee, mit der er auf viel Zuspruch stieß.
Er konnte die erfahrensten Reiter und Ausbilder, die „Alten Meister“ der Reitsportszene für eine Vortragsreihe der ganz besonderen Art gewinnen.
Frank Henning konnte insgesamt 24 hochkarätige Referenten, wie u.a. Dr. Uwe Schulten-Baumer, George Theodorescu, Hans-Heinrich Isenbart, Christine Stückelberger, Klaus Balkenhol, Holger Schmezer, Hans Günter Winkler, Hendrik Snoek, Sönke Sönksen, Achaz von Buchwaldt und weitere „Alte Meister“ für seine Reihe „Horsemanship“ begeistern.

Dies sind die „Lichtgestalten“ der Reitsportszene. Frank Hennings Idee basiert auf Besucherbefragungen, die er bei den Reiterforen durchführen ließ. Viele Reitsportbegeisterte interessieren sich für die alten, überlieferten Methoden und möchten mehr über diese erfahren. Sie vermissen die „Lichtgestalten“ des Pferdesports.

Unter der Überschrift „Horsemanship - gestern und heute" und dem Untertitel „Die erfolgreiche Ausbildung des Pferdes unter Berücksichtigung jahrzehntelanger Erfahrung" verbirgt sich eine Reihe, in der es um Ausbildungsfragen ebenso geht wie um den Umgang mit dem Pferd, um Erfahrungen, die über gängige Fachliteratur hinausgehen und über die weltweit nur ganz wenige Menschen verfügen. „Horsemanship“ wird in Reitanlagen als Live- Demonstration und in Autohäusern in Form von Vorträgen durchgeführt. An jedem Abend gibt es einen Referenten, der intensiv auf die Fragen der Besucher eingeht. Frank Henning: „Wo sonst hat man als, normal-sterblicher' Reiter schon die Chance, von einem dieser Meister zu lernen."

Programm
Henning